"Rund um die Uhr veränderbar"

26. September 2007, 16:39
posten

Nicole Berkmann, Unternehmenssprecherin von Spar, ortet die "sehr gute Kosten-Nutzen-Relation" als größten Vorteil von Online Werbung - "Markt ist noch lange nicht ausgelastet"

etat.at: Auf welche Bereiche wird das Werbebudget verteilt? Wie viel wird prozentuell in Online-Werbung investiert?

Berkmann: Wir geben das Splitting unserer Werbespendings nicht bekannt. Aber die Online-Werbung hat natürlich schon eine gewisse Bedeutung.

etat.at: Was sind die Vorteile von Online-Werbung gegenüber "klassischen" Werbeformen?

Berkmann: Die sehr gute Kosten-Nutzen-Relation (niedrige TKP) und die extreme Flexibilität im Sinne von "rund um die Uhr stündlich veränderbar".

etat.at: Was war ihr größter Erfolg mit Online-Werbung?

Berkmann: Naja. Das würden wir gerne für uns behalten. War eine gute Idee und das muss ja nicht gleich jeder nachmachen ...

etat.at: Welche Online-Werbeformen nützt ihr Unternehmen?

Berkmann: Im wesentlichen Bannen und Google Adverts.

etat.at: Planen Sie zukünftig auch Video-Streams, Secound Life und Blogs für Werbezwecke zu nutzen?

Berkmann: Derzeit ist das noch nicht in den Planungen vorgesehen, aber wir beobachten die Szene genau.

etat.at: Welche Werbeformen im Internet bevorzugen Sie und welche gefallen ihnen persönlich überhaupt nicht?

Berkmann: Das kann ich gar nicht sagen. Ich finde es nämlich eher spannend, was sich da dauernd für neue Ansätze auftun.

etat.at: Ausblick: Wie sehen Sie die Zukunft von Online-Werbung und wie schätzen sie die Entwicklung für ihr Unternehmen ein?

Berkmann: Ich glaube, da ist noch lange nicht alles gefunden, was es zu entdecken gibt. Aus meiner Sicht wird sich da noch viel tun und der Markt so schnell nicht ausgelastet sein. Als Unternehmen muss man am Ball bleiben, aber auch kritisch prüfen, was da für einen Sinn macht und was nicht. (red)

  • Spar- Unternehmenssprecherin Nicole Berkmann.
    foto: spar

    Spar- Unternehmenssprecherin Nicole Berkmann.

Share if you care.