ghost.company Germany fährt mit den Öffis

4. April 2007, 12:12
54 Postings

Die Tochter der Perchtoldsdorfer Agentur gewinnt die Präsentation der Münchner Verkehrs- und Tarifverbund GmbH

In einer Wettbewerbspräsentation erhielt die ghost.company den Zuschlag für die Münchner Verkehrs- und Tarifverbund GmbH. Über Plakate, Inserate und Busaufkleber werden die Fahrgäste informiert, dass sie in einem Verkehrsverbund sind und mit nur einem Ticket alle öffentlichen Verkehrsmittel nutzen können. Gleichzeitig soll der MVV auch als "sympathische Dachmarke" etabliert werden.

Über das erste Plakat-Motiv, eine verzweigte Tulpe in verschiedenen Farben, sagt Susanne Strasser, Bereichsleitung Marketing: "Ein überzeugendes, merkfähiges und ausbaufähiges Key-Visual, welches alle Zielgruppen anspricht." (red)

Credits

CD: Michael Mehler | AD: Alexandra Tobischek | | Strategic Planning: Oliver Haase | Kontakt: Oliver Haase, Petra Heinemann

  • Artikelbild
Share if you care.