84-jährige Wienerin von Handtaschenräuber schwer verletzt

16. März 2007, 12:56
posten

Überfall am Mittwochabend in der Nusswaldgasse - Opfer noch nicht ansprechbar

Eine 84 Jahre alte Frau hat am Mittwochabend bei einem Überfall in Wien-Döbling schwere Kopfverletzungen erlitten. Ein nach wie vor unbekannter Täter raubte der betagten Dame in der Nusswaldgasse ihre Handtasche. Nach Angaben der Kriminaldirektion 1 vom Freitag ist das Opfer nach wie vor nicht ansprechbar.

Die Frau war, wie die Polizei inzwischen herausfand, zwischen 20.30 und 20.45 Uhr an der Haltestelle Barawitzkagasse aus einer Straßenbahn ausgestiegen. Auf ihrem Weg zur nahen Nusswaldgasse folgte ihr angeblich ein 30 bis 40 Jahre alter Mann. Vor dem Haus Nummer 23 wurde sie niedergeschlagen und ihrer Tasche beraubt. Die 84-Jährige war unmittelbar nach der Tat noch bei Bewusstsein und sprach von einem Täter.

Zeugen gesucht

"Ob dieser Mann Komplizen hatte, wissen wir nicht. Wir hoffen, dass die Frau bald vernehmungsfähig ist", sagte ein Kriminalist. Vorerst sucht die Polizei Zeugen, welche die alte Frau und mögliche Verfolger gesehen haben. Hinweise an den Journaldienst der KD1 unter der Telefonnummer 01/31310/33-800 DW. (APA)

Share if you care.