EU-Außenbeauftragter Solana zu Gesprächen in Syrien

27. März 2007, 19:21
posten

Lage im Libanon im Mittelpunkt der Nahost-Reise

Damaskus - Der Außenbeauftragte der Europäischen Union, Javier Solana, setzt seine Nahost-Reise heute (Mittwoch) mit Gesprächen in der syrischen Hauptstadt Damaskus fort. Beim ersten Besuch des europäischen Chefdiplomaten in dem Land seit Ermordung des ehemaligen libanesischen Ministerpräsidenten Rafik Hariri im Februar 2005 soll die Lage im Libanon im Mittelpunkt der Gespräche stehen.

Er wolle bei seinem Treffen mit Syriens Präsident Bashar al-Assad auf eine "Einstellungsänderung" Syriens in Bezug auf den Libanon dringen, hatte Solana am Montag bei seinem Besuch in Beirut erklärt. Die langjährige Besatzungsmacht Syrien steht im Verdacht, in den Anschlag auf Hariri verwickelt gewesen zu sein. Damaskus weist dies zurück. (APA)

Share if you care.