HTP verfünffachte 2006 das EBIT

27. März 2007, 14:47
posten

EBIT um 380 Prozent auf 2,12 Mio. Euro gestiegen - Umsatz legte um 7,9 Prozent auf 78,7 Mio. Euro zu

Wien - Der börsenotierten burgenländischen Kunststoffhersteller HTP High Tech Plastics hat seine Sanierung abgeschlossen und blickt auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2006 zurück. Nach vorläufigen Zahlen, die das Unternehmen heute, Montag, veröffentlicht, hat sich das Betriebsergebnis (EBIT) von 441.000 Euro auf 2,12 Mio. Euro verfünffacht. Der Umsatz verbesserte sich um 7,9 Prozent auf 78,7 Mio. Euro.

Das Konzernergebnis des Geschäftsjahres 2006 weist vor Berücksichtigung des Restrukturierungsbeitrages der Banken, der das Ergebnis des Geschäftsjahres 2005 mit 10 Mio. Euro stark positiv beeinflusst hat, eine Steigerung um 2,6 Mio. Euro auf 111.000 Euro auf.

Die endgültigen Ergebnisse zum Geschäftsjahr 2006 der HTP High Tech Plastics AG werden am 24. April 2007 gleichzeitig mit den vorläufigen Ergebnissen des 1. Quartals 2007 veröffentlicht. Diese beinhalten bereits die per 01. Februar 2007 übernommenen Unternehmen Gruber & Kaja Druckguss- und Metallwarenfabrik GmbH, BBG Baugeräte GmbH und ProRegio Mittelstandsfinanzierungs AG. (APA)

Share if you care.