In 15 Jahren könnte ein chinesischer Astronaut auf dem Mond landen

11. März 2007, 13:00
12 Postings

Experte: Vorbedingung sind die Bereitstellung der finanziellen Mittel und vorbereitende Raumfahrtprojekte

Peking - China könnte Expertenangaben zufolge in 15 Jahren Astronauten zum Mond schicken. "Das Ziel, einen Astronauten innerhalb von 15 Jahren auf den Mond landen zu lassen, kann sicher erreicht werden," zitierte die amtliche Nachrichtenagentur Xinhua Chinas führenden Experten für Weltraumfähren am Dienstag.

Ob man dieses Ziel tatsächlich erreiche, hänge von den finanziellen Mitteln und der erfolgreichen Durchführung von anderen vorbereitenden Raumfahrtprojekten ab.

Dritte Nation im Bunde der bemannten Raumfahrt

Im Jahr 2003 hatte China zum ersten Mal einen Menschen ins All geschickt und wurde damit nach den Vereinigten Staaten und der Sowjetunion zum dritten Land weltweit, das eine bemannte Weltraummission startete. Eine weitere bemannte Rakete wurde 2005 ins All geschossen. (APA/Reuters)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Die beiden chinesischen Astronauten Fei Junlong (links) und Nie Haisheng nach ihrer Rückkehr von einem fünftägigen All-Aufenthalt im Oktober 2005. Im Hintergrund die Shenzhou 6-Landekapsel.

Share if you care.