Corel will Web und Office verschmelzen

8. März 2007, 11:26
2 Postings

Wordperfect Lightning erlaubt Online-Abgleich und webbasiertes, gemeinsames Arbeiten an Dokumenten

Softwarehersteller Corel hat mit WordPerfect Lightning ein Office-Paket zum Testen freigegeben, das als Schnittstelle zwischen Desktop- und Webumgebung dienen soll. Das kostenlos erhältliche Applikations-Paket fungiert als schlanke Textverarbeitungs- und Organisationssoftware. Die Software besteht im Wesentlichen aus drei Bestandteilen - Navigator, Viewer und Lightning Notes. Mit diesem lassen sich verschiedene Dokumentenformate wie PDF und WordPerfect sowie Microsoft-Word-Dokumente organisieren, betrachten und bearbeiten.

Ausrichtung

Die Besonderheit des nur 20 Megabyte großen Pakets liegt Corel zufolge in der hybriden Ausrichtung der Software. So wird die Basisapplikation auf dem Desktop installiert, unterstützt gleichzeitig aber auch das Abspeichern und Zugreifen auf Dateien im Web. Auch Zusatzfunktionalitäten und weitere Tools sollen über das Internet verwendet werden können. Für die Verbindung und den Abgleich mit Web-basierten Applikationen wie E-Mail, Online-Adressbüchern oder -Kalendern sorgt zudem das Programmtool Connector, das ebenfalls im Paket integriert ist. Wie bei den Google-basierten Office-Applikationen erlaubt Lightning zudem das gemeinsame webbasierte Bearbeiten durch mehrere Anwender.

Unternehmung

Als Zielgruppe hat Corel in erster Linie Privatanwender und kleine Unternehmen ins Visier genommen, wie Produktmanager Richard Carriere auf Anfrage von pressetext verrät: "WordPerfect Lightning eignet sich für alle, die Werkzeuge zum schnelleren und einfacheren Bearbeiten von Dokumenten benötigen. Darüber hinaus bietet es eine kostengünstige Möglichkeit, um Dateien online zu speichern und gemeinsam im Web zu nutzen." Neben der direkten Unterstützung der eigenen WordPerfect-Suite will man durch die PDF- und Microsoft-Office-Unterstützung auch Anwender der Konkurrenz abwerben. "Wir sehen uns als die führende Alternative zu dominierenden Produkten von Microsoft und Adobe. Darauf geht auch unsere Inspiration für neue Produktentwicklungen zurück", so Carriere. (pte)

Link

Corel

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.