BMW investiert 14 Millionen Euro in Steyrer Dieselentwicklung

7. März 2007, 16:02
posten

Erweiterung der Fahrzeug-Messtechnik und der Funktionsprüfbereiche - Fertigstellung bis Dezember 2008

Steyr - Die BMW Group investiert 14 Mio. Euro in ihr Dieselentwicklungs-Zentrum am Standort Steyr in Oberösterreich. Das gab das Unternehmen in einer Presseaussendung am Donnerstag bekannt. Der Schwerpunkt des Ausbaus, der im Dezember 2008 abgeschlossen sein soll, liege auf der Erweiterung der Fahrzeugmesstechnik und der Funktionsprüfbereiche bei gleichzeitiger Entspannung der Büroflächen-Situation. Baubeginn ist im Frühjahr.

Der Fahrzeugproduzent betreibt in Steyr nicht nur sein größtes Motorenwerk, sondern auch alle Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten für Dieselmotoren. Bereits 2001 war das Zentrum, in dem mehr als 400 Ingenieure und Techniker arbeiten, erweitert worden. Seit Gründung des oberösterreichischen Werkes im Jahr 1979 wurden in Entwicklung und Produktion insgesamt rund 3,5 Mrd. Euro investiert.

Das Unternehmen berichtete von einer "bemerkenswerten Erfolgsstory": 2006 waren bereits mehr als 40 Prozent aller neuen BMW-Automobile weltweit mit einem Dieselmotor ausgestattet. Die BMW Group will im Verlauf des kommenden Jahres 2008 seine Dieseltriebwerke auch in den USA anbieten. (APA)

Link
BMW
Share if you care.