Nokia wächst in China und Taiwan um knapp 40 Prozent

16. März 2007, 13:29
posten

Der weltgrößte Handy- Hersteller Nokia hat seinen Umsatz in China, Hongkong und Taiwan im vergangenen Jahr um 39 Prozent gesteigert

Shanghai - Der weltgrößte Handy- Hersteller Nokia hat seinen Umsatz in China, Hongkong und Taiwan im vergangenen Jahr um 39 Prozent auf mehr als 5,3 Mrd. Euro gesteigert. Positiv zu Buche geschlagen habe die wachsende Nachfrage in den ländlichen Regionen, teilte der finnische Konzern am Freitag mit. Insbesondere in den chinesischen Provinzen Guangdong, Hunan und Sichuan seien Neuverträge abgeschlossen worden. "Nokias Marktanteil in unserer Region China ist nun auf mehr als 35 Prozent gewachsen", erklärte Nokia. China ist mit mehr als 440 Millionen Kunden der weltgrößte Mobilfunk-Markt. (APA/Reuters)
  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.