"Barcamp" an der Universität Klagenfurt

4. Februar 2007, 14:55
posten

Alles zum Thema Technik, Internet und Web 2.0 - Kein detailliertes Tagesprogramm im Voraus

An der Alpen-Adria Universität Klagenfurt findet am 2. und 3. Februar mit "BarCamp" eine unkonventionelle Tagung zum Thema Technik, Internet und Web 2.0 statt. "BarCamp" läuft nach keinem streng festgelegten Programm und keinen lange im Voraus fixierten Workshops ab. Lediglich eine grobe Agenda, einsehbar auf der Homepage)wird vorab festgelegt.

Pläne

"Außer einem detaillierten Programm ist aber alles geplant", erklärte Mitorganisator Georg Holzer im Gespräch mit der APA. Die Teilnahme ist gratis. Die einzige Bedingung, um an einem "BarCamp" teilnehmen zu können, ist die Bereitschaft, Wissen mit anderen zu teilen. Ob dies nun in Form eines Vortrages oder im Rahmen eines sechs Augen Gesprächs geschieht ist völlig egal. Wichtig ist bloß, dass jeder Teilnehmer bereit ist, andere an seinem Know-how teilhaben zu lassen.

Teilnehmer

Zur Veranstaltung in Klagenfurt erwarten die Organisatoren rund 200 Teilnehmer vorwiegend aus dem deutschsprachigen Raum aber auch aus Italien, Slowenien und Schweden. (APA)

Service: "BarCamp" an der Alpen-Adria Universität Klagenfurt, Samstag, 3. und Sonntag 4. Februar 2007, jeweils ab 9 Uhr

Link

"BarCamp"

Share if you care.