Der Eisprung

26. Juli 2007, 16:52
posten

Mit einer Verteilungsquote von 22,87 Prozent geht der FREILAND-Konkurs nun zu Ende

Am 13. Mai 2005 musste die FREILAND - Qualitätsprodukte der tiergerechten Nutztierhaltung und ökologischen Landwirtschaft GmbH (4 S 52/05g, HG Wien) in Wien-Meidling in Konkurs. Am 18. Mai 2005 wurde an der selben Adresse von Markus Kollecker die "Frisch und Freiland" Lebensmittel Handels GmbH gegründet, die aber bald Hauszustellung Kollecker GmbH hieß. Mit einer Verteilungsquote von 22,87 Prozent geht der FREILAND-Konkurs nun zu Ende. Die ambitionierten Ziele der Firma können auf Freiland
nachgelesen werden, die Seite gehört aber einem KT-FREILAND Verband für ökologisch-tiergerechte Nutztierhaltung und gesunde Ernährung.

Dr. Volker Thun-Hohenstein (41 S 10/04z, LG Klagenfurt) ist posthum in Konkurs, nun zeichnen sich für seine Konkursgläubiger 1,35 Prozent ab. Andreas Thurn und Taxis (15 S 1/07z, BG Donaustadt) lädt seine Gläubiger ein, ihre Forderungen bis 2. März bekannt zu geben.

Frau Christine Ruckendorfer (69 S 20/06p, BG Innere Stadt), 42-jähriger Immobilien-Spross und Chefin des Aux Gazelles-Wohlfühl-Lokales, wird mit einem sensationellen Zahlungsplanvorschlag ihre Konkursserie beenden: Die Konkursgläubiger erhalten innerhalb von fünf Jahren insgesamt 0,58 Prozent ihrer Forderungen.

Die Auer Internationale Spedition Ges.m.b.H. (11 S 138/06i, LG Wiener Neustadt), musste geschlossen werden, Gläubiger haben bis 4. Februar Zeit. (Harry Kainz, DER STANDARD, Print-Ausgabe, 19.1.2007)

Share if you care.