Final Fantasy XI: 11.500 Accounts gesperrt

3. März 2007, 17:47
1 Posting

Online-RollenspielerInnen dürften Cheats eingesetzt haben - 45 Millionen Einheiten Gil aus dem Spiel

Square Enix hat bei seinem Online-Rollenspiel Final Fantasy XI rund 11.500 Accounts gesperrt.

Cheater

Laut ersten Informationen soll es sich dabei um SpielerInnen handeln, die versucht haben mit Cheats Vorteile zu generieren. Auch Programme von Drittanbietern sollen eingesetzt worden sein, um seinen Geldvorrat aufzubessern. Auf Grund der zahlreichen Account-Sperrungen sind auch rund 45 Millionen Einheiten der Währung Gil aus dem Spiel entfernt worden.(grex)

  • Artikelbild
    screenshot: gp
Share if you care.