Knistern bei der "Ladies' Crime Night"

28. November 2006, 11:24
posten

Literaturhaus in Krems hat die Autorinnen Helga Anderle, Susanne Ayoub, Edith Kneifl und Christina Zurbrügg zu Gast

Krems - Zur "Ladies' Crime Night" lädt das Unabhängige Literaturhaus NÖ (ULNÖ) in Krems in der zweiten Auflage: Am Donnerstag, dem 30. November, sorgen ab 20.00 Uhr die Autorinnen Helga Anderle, Susanne Ayoub und Edith Kneifl für knisternde Krimistimmung. Kongeniale "mörderische" Beats zu den Lesungen liefert Christine Zurbrügg.

Helga Anderle, gebürtige Wienerin mit enger Spanien-Anbindung, arbeitet als Autorin und Übersetzerin, ist Vizepräsidentin der Internationalen Vereinigung der KriminalschriftstellerInnen und veröffentlicht Kurzkrimis, Erzählungen und Essays. Susanne Ayoub ist in Bagdad geboren, lebt als freischaffende Schriftstellerin in Wien und hat laut Aussendung des ULNÖ bereits zahlreiche Preise erhalten.

Edith Kneifl, geboren in Wels (OÖ), lebt und arbeitet als Psychoanalytikerin und freie Schriftstellerin in Wien. 1992 erhielt sie für ihren Roman "Zwischen zwei Nächten" als erste Frau den Glauser-Preis für den besten deutschsprachigen Kriminalroman des Jahres. Die Schweizerin Christina Zurbrügg ist seit 1984 in Wien als Musikerin, Filmemacherin, Autorin, Schauspielerin, Sprecherin, Objektkünstlerin und Jodel-Trainerin tätig. (APA)

"Ladies' Crime Night"
Unabhängiges Literaturhaus NÖ,
Steiner Landstraße 3
Krems - Stein
Tel: 02732 / 72884

Link
Unabhängiges Literaturhaus

  • Artikelbild
    foto: unabhängiges literaturhaus
Share if you care.