Berlusconi kann Klinik am Mittwoch verlassen

1. Dezember 2006, 16:09
100 Postings

Oppositionschef "bester Gesundheit" - Berlusconi will am Samstag demonstrieren gehen

Rom - Der italienische Ex-Regierungschef Silvio Berlusconi kann nach seinem Ohnmachtsanfall wie geplant am Mittwoch das Krankenhaus verlassen. Untersuchungen hätten ergeben, dass sich der Oppositionsführer bester Gesundheit erfreue und sein Herz gesund sei, sagte der Arzt Alberto Zangrillo vom San-Raffaele-Krankenhaus in Mailand am Dienstag. Mitarbeiter Berlusconis erklärten, dieser werde trotz des Vorfalls eine Großdemonstration in Rom am Samstag anführen.

Der 70-Jährige war am Sonntag bei einer Parteiveranstaltung in der Stadt Montecatini Terme kurz ohnmächtig und daraufhin in die Klinik eingeliefert worden. Als Ursache machten die Ärzte Herzrhythmusstörungen aus, der aber für das Alter des Politikers und Medienunternehmers nicht ungewöhnlich sei. Dennoch war sein Klinikaufenthalt für zusätzliche Untersuchungen über die zunächst vorgesehenen 24 Stunden hinaus ausgedehnt worden. (APA/Reuters)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Nicht die Vorwürfe, sondern Unterzuckerung ließ Silvio Berlusconi am Sonntag ohnmächtig werden. Sein Arzt: "Es geht ihm schon wieder besser."

Share if you care.