Glück statt Viren

17. November 2006, 14:35
8 Postings

Glückliche Menschen sind seltener erkältet - Und leiden weniger stark unter den Symptomen, wenn sie krank sind, so eine Studie

New York - Glückliche Menschen sind seltener erkältet. Werden sie dennoch krank, so leiden sie weniger stark unter den Symptomen, wie eine amerikanische Studie ergab. Darin stuften Psychologen der Universität Pittsburgh zunächst die Grundeinstellung der 193 erwachsenen Teilnehmer ein. Diese wurden dann mit Erkältungs- oder mit Grippeviren infiziert und in Quarantäne gehalten.

Menschen mit positiven Gefühlen erkrankten in der Studie seltener als Teilnehmer mit einer eher depressiven, ängstlichen oder feindseligen Haltung. Selbst wenn sie krank wurden, so litten sie weniger unter den Beschwerden, wie die Zeitschrift "Psychosomatic Medicine" berichtet. Alter, Geschlecht, Bildung, Selbstbild oder Extravertiertheit der Personen spielten dabei nur eine untergeordnete Rolle. Entscheidend war die positive Gefühlshaltung. (APA/AP)

  • Artikelbild
    foto: fotodisc
Share if you care.