New Yorker: Wie angelt man sich ein Millionenerbe?

23. November 2006, 18:52
2 Postings

"Dress for the moment": Auch die neue Kampagne der Bekleidungskette will provozieren - Mit Ansichtssache

Die Modekette New Yorker ist bekannt für provokative Werbespots. Im Vorjahr sorgte der "Atom-Spot" für Aufsehen. Nach dem Zünden einer Atombombe überlebte nur die Kleidung. Für die aktuelle Kampagne nahm sich das Unternehmen "Bilderbuchkarrieren vom Playmate zur Millionärin" zum Vorbild: "Wie angelt man sich ein millionenschweres Erbe?" Mit dem richtigen "Dress for the moment". Zu sehen ab 2. November.

Die Idee zum Spot entwickelte New Yorker in Zusammenarbeit mit der Hamburger Agentur Phillip & Keuntje. Gedreht wurde der 30-Sekünder an verschiedenen Schauplätzen der argentinischen Hauptstadt Buenos Aires. Regie führte Andy Margetson. Der Brite verhalf in der Vergangenheit bereits Firmen wie Nintendo, Vodafone, Canon und MTV zu medienwirksamen Werbeauftritt. Umgesetzt wurde der Spot in Zusammenarbeit mit der deutschen Filmproduktionsfirma e+p sowie der argentinischen Produktionsfirma pioneer.

Europaweite Ausstrahlung

In Österreich läuft der Spot von 2. bis 26. November auf ORF 1, ATV+, PRO 7, SAT 1, RTL, RTL2, Super RTL, Kabel 1, MTV und goTV. Der 30-Sekünder wird außerdem in Deutschland, Belgien, Dänemark, Kroatien, den Niederlanden, Polen, Schweiz, Slowenien, Spanien, Tschechien und Ungarn ausgestrahlt. Darüber hinaus startet der neue Spot ab dem 02. November europaweit in Kinos. (red)

Credits

Agentur: Phillip & Keuntje | Kunde: New Yorker | Regie: Andy Margetson | Filmproduktion: e + p, pioneer | Musik: Estella, "From Dusk till Dawn"

  • Neuer New Yorker-Spot.
    foto: planetsociety

    Neuer New Yorker-Spot.

Share if you care.