US-Lagerbestände und kaltes Wetter: Ölpreis steigt weiter

26. Oktober 2006, 16:47
posten

US-Sorte WTI stieg um 30 Cent auf 61,70 Dollar

Singapur - Der Ölpreis ist am Donnerstag weiter gestiegen. Ein Fass (159 Liter) der US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) zur Lieferung im Dezember kostete in der Früh 61,70 Dollar. Das waren 30 Cent mehr als zu Handelsschluss am Mittwoch. Ein Barrel der Nordseesorte Brent verteuerte sich um 29 Cent auf 62,34 US-Dollar.

Der überraschende Rückgang der US-Lagerbestände hatte bereits am Mittwoch für kräftige Kurszuwächse gesorgt. Dieser Effekt halte weiter an, sagten Händler. Zudem werde der Ölpreis durch Erwartungen einer durch die Kältewelle in den USA ansteigenden Heizölnachfrage beflügelt. (APA/dpa)

Share if you care.