Agentur: Nordkorea plant keine weiteren Atomtests

24. Oktober 2006, 12:58
1 Posting

Südkoreanische Agentur beruft sich auf chinesische Diplomatenkreise - 100.000 Menschen bekunden Zustimmung zu Atomwaffentest

Seoul - Nordkorea plant nach einem Agenturbericht unter Berufung auf chinesische Diplomatenkreise keine weiteren Atomtests. Dies meldete die südkoreanische Nachrichtenagentur Yonhap am Freitag. Die Kreise beriefen sich dabei auf Aussagen des nordkoreanischen Staatschefs Kim Jong Il während eines Besuchs des chinesischen Sondergesandten Tang Yiaxuan in Pjöngjang. Nach dem ersten Atomwaffentest Nordkoreas Anfang Oktober befürchtete die internationale Staatengemeinschaft, das isolierte kommunistische Land könnte weitere derartige Versuche unternehmen.

100.000 Menschen bekunden Zustimmung zu Atomwaffentest

Mehr als 100.000 Soldaten und Zivilisten haben am Freitag nach offiziellen Angaben in Nordkorea ihre Zustimmung zu dem Atomwaffentest des Landes bekundet. Soldaten und Bürger aller sozialen Schichten hätten sich in der Hauptstadt Pjöngjang versammelt, um den Erfolg des ersten Nukleartests des Landes zu feiern, meldete die staatliche Nachrichtenagentur KCNA. Unter den Kundgebungsteilnehmern seien auch Parteifunktionäre und Staatsbeamte gewesen. Nordkorea hatte den am 9. Oktober abgehaltenen Test als "historisches Ereignis" bezeichnet. (APA/Reuters)

Share if you care.