Großer Gast in Bregenz

21. Oktober 2006, 23:16
posten

Handball: Gruppen-Leader Valladolid in Champions League zu Besuch, Einsatz von Sigurdsson unwahr­scheinlich

Bregenz - Mit Paella, spanischem Wein, Salsa-Tanzeinlagen und Cocktails will Handball-Double-Gewinner A1 Bregenz ein bisschen iberisches Flair in die Arena Rieden-Vorkloster zaubern, wenn am Samstag CBM Valladolid zum Champions-League-Duell der Gruppe H (20:15 Uhr, live auf ORF Sport Plus und Eurosport 2) im "Ländle" zu Gast ist. Während die Spanier nach den ersten drei Runden als Tabellenführer beim Punktemaximum (6) halten, sind die Vorarlberger abgeschlagener Letzter.

Gut gelaunte Fans werden die Gastgeber brauchen können, wenn sie gegen den haushohen Favoriten Valladolid auf das Feld gehen. Beim 24:35 im Hinspiel konnte der österreichische Meister kaum etwas ausrichten und nach drei Niederlagen in der Champions League (gegen Montpellier, Valladolid, Portowik Juschni) sind die Bregenzer als Gruppen-Schlusslicht noch immer auf der Jagd nach dem ersten Punkt. Der heiß ersehnte dritte Platz, der den "Umstieg" in den Europacup der Cupsieger ermöglichen würde, scheint in weite Ferne gerückt.

Dazu kommt, dass sich die Achillessehnen-Verletzung von Spielertrainer Dagur Sigurdsson im CL-Spiel gegen Juschni am vergangenen Samstag derart verschlechtert hat, dass sein Einsatz am Samstag beinahe auszuschließen ist. Aber trotz Verletzungssorgen und jüngster Misserfolge (27:33-Niederlage gegen HC Linz AG in der HLA) will man in Bregenz um jeden Quadratzentimeter auf dem Feld kämpfen und tröstet sich mit der Hoffnung, dass der spanische Gegner zu leichtfertig auftritt und sich daraus Chancen ergeben. Ein Sieg der Bregenzer wäre jedenfalls eine Sensation.(APA)

Tabelle der Champions-League-Gruppe H:

 1. CBM Valladolid    3   3  0  0  102:77   6
 2. Montpellier HB    3   2  0  1   80:67   4
 3. Portowik Juschni  3   1  0  2   66:79   2
 4. A1 Bregenz        3   0  0  3   61:86   0

Bisherige Spiele von Bregenz: A1 Bregenz - Montpellier 17:29, Valladolid - Bregenz 35:24, Bregenz - Juschni 20:22

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Gegen Valladolid wird das Durchkommen schwer.

Share if you care.