OPEC-Minister beraten bei Sondertreffen über Kürzung der Ölproduktion

19. Oktober 2006, 16:44
3 Postings

OPEC senkt Fördermenge eventuell um mehr als eine Million Barrel

Doha/Kairo - Bei ihrer heutigen Sondersitzung in Katar könnten die Mitgliedstaaten der OPEC möglicherweise sogar eine Drosselung ihrer Ölproduktion um mehr als eine Million Fass beschließen. Der katarische Energieminister Abdullah al-Attija sagte in der Nacht zum Donnerstag in der Hauptstadt Doha, bisher habe man über eine Senkung der Fördermenge um eine Million Barrel (je 159 Liter) auf rund 27 Mio. Barrel gesprochen. Es sei jedoch nicht ausgeschlossen, dass man sich nach neuerlichen Beratungen auf eine noch stärkere Reduzierung verständigen werden.

Die Sondersitzung sollte am Donnerstagabend beginnen. Im islamischen Fastenmonat Ramadan, der in der kommenden Woche endet, finden Konferenzen in der arabischen Welt oft erst nachts statt, nach der Mahlzeit zum Fastenbrechen nach Sonnenuntergang.

Die Organisation Erdöl exportierender Länder reagiert mit der geplanten Senkung der Fördermenge auf die in jüngster Zeit deutlich gefallenen Preise. Der Ölpreis war vergangene Woche auf unter 60 Dollar gefallen. Sollten sich die elf OPEC-Staaten wie erwartet auf die Drosselung der Produktion einigen, wäre dies das erste Mal seit zwei Jahren, dass die OPEC ihre Förderung zurückfährt. "Dies ist eindeutig nur eine vorübergehende Maßnahme, mit der wir auf die Entwicklung auf den Märkten reagieren", sagte Attija. (APA/dpa)

Share if you care.