Militär auf Fidschi droht mit Putsch

23. Oktober 2006, 19:37
1 Posting

"Wenn das Volk es will, werden wir es tun" - Neuseeland besorgt

Suva/Wellington - Das Militär auf den Fidschi-Inseln hat der eigenen Regierung mit einem Putsch gedroht. "Wenn das Volk es will, werden wir es tun", sagte Armeechef Voreqe Bainimarama der Zeitung "Fiji Times". Der Armeechef ist unter anderem gegen die geplante Freilassung von Nationalistenführern, die vor sechs Jahren die Regierung stürzten. Das Militär habe der Regierung ein Ultimatum von drei Wochen gesetzt, berichtete die Zeitung. "Das Land schreit nach Gerechtigkeit", sagte der Armeechef.

Außenminister Winston besorgt

Der neuseeländische Außenminister Winston Peters äußerte sich in Wellington besorgt. "Das Militär hat in einer demokratisch gewählten Regierung nichts zu suchen", sagte er. Mit derartigen Äußerungen werde das Image Fidschis in der Welt ramponiert.

Bainimarama liegt seit langem mit Ministerpräsident Laisenia Qarase über Kreuz. Er wirft dem Regierungschef vor, die indische Minderheit zu benachteiligen. In der Nation mit 800.000 Einwohnern und mehr als 300 Inseln gibt es ethnische Spannungen zwischen Ureinwohnern und der indischen Minderheit.(APA/dpa)

Share if you care.