Verbrechen auf Tour

16. Oktober 2006, 22:14
posten

Anthony Shaffers "Mord mit kleinen Fehlern" mit dem "Volkstheater in den Bezirken" auf Tour durch Wien

Nicht ganz die typische Vorgehensweise, womöglich aber der konstruktivste Umgang mit dem Geliebten der eigenen Gattin ist, ihn auf ein Gläschen Scotch einzuladen und gemeinsam die Zukunft der holden Dame zu besprechen. So macht das Andrew (Erwin Ebenbauer), britischer Kriminalromanautor, der "ein bisschen Romantik" ins moderne Verbrechen bringen will.

Das bewerkstelligt er allerdings nicht in seinen Romanen, sondern im Machtspiel mit seinem Rivalen Milo (sehr gut: Paul Matic). Anthony Shaffers Mord mit kleinen Fehlern (mit "Volkstheater in den Bezirken" auf Tour durch Wien), hat in der Inszenierung von Viktoria Schubert ausgiebig von großen Krimi-Vorbildern abgebissen: Die detail-verzwickten Irreleitungen von Agatha Christie, "kriminalistische" Methoden und lexikografische Ausprägungen erinnern an die bewundernden Analysen des Dr. Watson - dazu kommt viel Humor (nicht unbedingt britischer), und ein dem sehr netten Abend obligater Auftritt im Columbo-Trenchcoat. (ih/ DER STANDARD, Printausgabe, 17.10.2006)

01/ 523 05 89-77
Bis 9. 11.
Share if you care.