Deutschland schlägt Georgien

13. Oktober 2006, 14:15
7 Postings

2:0-Sieg des WM-Dritten mit zwei Roten Karten im Test-Länder­spiel - Brasilien schlägt Kuwait - Australien vs Paraguay 1:1

Rostock - Viertes Spiel, vierter Sieg unter Bundestrainer Joachim Löw. Der WM-Dritte Deutschland befindet sich weiterhin auf der Erfolgsspur. Mit dem freundschaftlichen 2:0 (1:0) gegen Georgien am Samstagabend vor 28.000 Zuschauern im Rostocker Ostsee-Stadion gelang die "Generalprobe" für das EM-Qualifikationsmatch am Mittwoch in Preßburg gegen die Slowakei.

Die Tore schossen Schweinsteiger mit einem tollen 25-m-Schuss (24.) und Ballack mit einem plazierten Flachschuss (67.), wobei vorher jeweils der andere Spieler vorbereitet hatte. Für den Bayern das zwölfte, für den Teamkapitän das 33. - in einem Match, in dem der ÖFB-Referee Gerald Lehner (mit seinen Assistenten) mehrmals im Mittelpunkt des Geschehens stand.

Er anerkannte zwei Tore der Georgier (Martsvaldze/45. und Demetradze/71.) wegen Abseits zu Recht nicht an, schloss Podolski in der 48. Minute (Tritt gegen Chitsanischwili) mit einer rein roten Karte aus und schickte in der 62. Minute auch das bei den Blackburn Rovers spielende "Opfer" (sah für das vorangegangene Foul an Podolski Gelb und später nach einer Attacke an Hanke Gelb-Rot) vom Feld.

Vor der Pause hatten die von Klaus Toppmöller trainierten Georgier noch gut mitgespielt (Lattenkracher von Tskitischwili/13.) und ein tolles Dribbling von Martsvaladze/18./scheiterte an Hildebrand), nach der Pause ging von ihnen aber nur noch selten Gefahr aus. Es war der vierte Sieg im vierten Spiel unter Bundestrainer Joachim Löw, der Klose, Schneider, Lahm und bis zur 76. Minute auch Frings für das Spiel in der Slowakei schonte.

Brasilien weiter ungeschlagen

Rekordweltmeister Brasilien ist am Samstagabend auch im vierten Länderspiel unter dem neuen Teamchef Carlos Dunga ungeschlagen geblieben. Die Brasilianer besiegten Kuwait in einem Testspiel, ohne wirklich zu glänzen, auswärts 4:0 (2:0). Die Tore erzielten Rafael Sobis (17.), Robinho (35.), Daniel Carvalho (53.) und Kaka (78.). "Der Gegner hatte keine große Qualität", meinte Dunga, der dem unauffälligen Weltfußballer Ronaldinho die Kapitänsbinde anvertraut hatte. (APA)

Ergebnisse von freundschaftlichen Fußball-Länderspielen am Samstag:

  • Deutschland - Georgien 2:0 (1:0)
    Rostock, 28.000 (ausverkauft). Tore: Schweinsteiger (24.), Ballack (67.) Rote Karte: Podolski (Deutschland, 48./Tätlichkeit) Gelb-Rote Karte: Chisanischwili (Georgien, 63./wiederholtes Foulspiel)

  • Australien - Paraguay 1:1 (0:0)
    Brisbane, 20.000. Tore: Popovic (88.) bzw. Beauchamp (91./Eigentor)

  • Kuwait - Brasilien 0:4 (0:2)
    Kuwait City, 20.000. Tore: Rafael Sobis (17.), Robinho (37.), Daniel Carvalho (53.), Kaka (78.)

  • Chile - Peru 3:2 (1:1)
    Vina del Mar, 18.000. Tore: Fernandez (28., 49.), Navia (70.) bzw. Guerrero (8.), Pizarro (83.).
    Jorge Vargas (Salzburg) im Kader von Chile.
    • Bild nicht mehr verfügbar

      Ballack und Schweinsteiger zeichneten für die deutschen Torerfolge verantwortlich.

    Share if you care.