MAN wird Offerte für Scania erhöhen

9. Oktober 2006, 14:27
posten

Volkswagen macht sich für eine Dreier-Allianz aus MAN, Scania und dem eigenen Geschäft aus schweren Lastwagen stark

Stockholm - Der Münchner MAN-Konzern wird einem Pressebericht zufolge seine Übernahmeofferte für den schwedischen Lkw-Bauer Scania in Kürze anheben.

"Es ist nur eine Frage der Zeit, dass MAN das Angebot für Scania erhöht", zitierte die schwedische Wirtschaftszeitung "Dagens Industri" (Donnerstagausgabe) nicht näher bezeichnete Kreise. Scania-Chef Leif Östling habe bei geheimen Treffen mit Investoren gesagt, dass er als Scania-Aktionär eine Offerte etwas über 500 Schwedischen Kronen je Aktie akzeptieren würde. Ein Sprecher von MAN wollte dies nicht kommentieren.

Die bisherige Offerte von MAN bewertet Scania mit knapp unter 459 Kronen. Das Angebot, das eine Bar- und eine Aktienkomponente enthält, beläuft sich insgesamt auf 9,6 Mrd. Euro. Es ist bei den Scania-Großaktionären VW und Investor auf Ablehnung gestoßen. Die Scania-Aktie hatte den Handel am Mittwoch bei 462 Kronen beendet.

VW macht sich für eine Dreier-Allianz aus MAN, Scania und dem eigenen Geschäft mit schweren Lastwagen stark. Um ihr Vorhaben voranzubringen, hatten die Wolfsburger gut 15 Prozent der MAN-Anteile gekauft. (APA/Reuters)

Links
MAN
Scania
  • Bild nicht mehr verfügbar

    Volkswagen treibt seine Bemühungen um eine Dreier-Allianz aus den Lkw-Herstellern MAN, Scania und dem VW-Geschäft mit schweren Lastwagen an.

Share if you care.