[dag] Kanzler im Malus

6. Oktober 2006, 15:05
74 Postings
Kompliment an die tapferen Chorjubler in der ÖVPZentrale. Was sie an Trauerarbeit leisteten, fürs Fernsehen in Euphorie verwandelten und schon knapp nach der Hochrechnung aus ihren Stimmbändern pressten, war phänomenal. Es gibt eben noch gute Verlierer in diesem Land. Kompliment überhaupt an alle Österreicher: So fad der Wahlkampf, so spannend wählten sie. Und da sie schon wählten, wählten sie auch gleich ordentlich ab.

Abgewählt wurde die Regierung, das war in dieser Eindeutigkeit nicht zu erwarten. Abgewählt wurde die Meinungsforschung, die die ÖVP zuletzt beharrlich vorne sah. Abgewählt wurde der gesamte Bawag- Skandal, ausgereizt und ausgeschlachtet bis ins Unerträgliche. Abgewählt wurde die wortarme, nur auf beschönigende Gesten setzende, alles (und vor allem sich selbst) preisende taktische Zufriedenheit.

Sie hat den Kanzler den Bonus gekostet. So gut geht es den Österreichern nicht, dass sie sich weitere vier Jahre anhören wollten, wie gut es ihnen geht. Kompliment an Alfred Gusenbauer: Man weiß zwar nicht genau, wie er das diesmal geschafft hat. Aber sein erstes echtes Siegergesicht wird man sich merken dürfen oder müssen.(Daniel Glattauer/DER STANDARD, Printausgabe, 02.10.2006)

Share if you care.