Shi-Yeon Sung gewann DirigentInnen-Wettbewerb

11. Oktober 2006, 09:31
posten

Und ist damit die erste Gewinnerin innerhalb des international renommierten Bewerbs "Sir Georg Solti"

Beim dritten Internationalen Dirigentenwettbewerb "Sir Georg Solti" erhielt die 31jährige Koreanerin Shi-Yeon Sung den ersten Preis. Und das als erste Frau in der Geschichte.

Der Preis ist mit 15.000 Euro dotiert. Die Gewinnerin erhält zudem Einladungen zu Dirigaten des Frankfurter Museumsorchesters und des hr-Sinfonieorchesters sowie zu weiteren deutschen und internationalen Orchestern.

Shi-Yeon Sung erhält außerdem den Ingrid zu Solms-Kulturpreis 2006 der gleichnamigen Stiftung in Höhe von 3.000 Euro. Diese gemeinnützigen und wissenschaftlichen Zwecken dienende Stiftung zeichnet u.a. jährlich kulturelle Leistungen von Eliteformat von Frauen aus. (red)

  • Bild nicht mehr verfügbar
    Shi-Yeon Sung
Share if you care.