Esprit expandiert in Asien

12. Oktober 2006, 14:21
posten

Das Modeunternehmen, seit den 1970er Jahren in Asien vertreten, eröff­net neue Filialen in Korea und plant Stand­orte in der Mongolei

Köln/Ratingen - Der Modekonzern Esprit will vor allem in Asien expandieren. Mit Neueröffnungen in Korea im August und September, sowie für Dezember geplante Eröffnungen in Vietnam und in der Mongolei werde das Unternehmen die Markenpräsenz in Asien steigern, teilte die in Hongkong ansässige Esprit-Gruppe am Montag mit.

Esprit sei seit den 1970er Jahren in Asien vertreten, derzeit gebe es dort mehr als 209 Verkaufsstellen. Im vergangenen Geschäftsjahr 2005/06 (30. Juni) hatte Esprit einen Umsatz von 2,4 Mrd. Euro erzielt, der Nettogewinn stieg um 16,4 Prozent auf rund 375 Mio. Euro. (APA/dpa)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.