Strabag übernimmt deutsches Straßenbauunternehmen Stratebau

5. Oktober 2006, 16:08
posten

Für 23 Millionen Euro - Genehmigung der Kartellbehörden noch ausständig

Frankfurt/Wien - Der von der österreichischen Strabag SE kontrollierte deutsche Baukonzern Strabag AG Köln hat für den Kauf der restlichen 50 Prozent an dem Regensburger Straßenbauunternehmen Stratebau 23 Millionen Euro bezahlt. Der Zukauf müsse jedoch noch von den Kartellbehörden genehmigt werden, teilte Strabag am Mittwoch ad hoc mit.

Der Baukonzern hatte Anfang September angekündigt, er wolle Stratebau ganz übernehmen und dem Bottroper Wettbewerber Eurovia die restlichen 50 Prozent an der Straßenbaufirma abkaufen. Stratebau erzielte Strabag zufolge im Vorjahr eine Leistung von 140 Millionen Euro. (APA/Reuters)

Share if you care.