Apple patentiert "berührungslosen Touch-Screen"

27. November 2006, 15:29
49 Postings

Einsatzgebiet sind TabletPCs und künftige iPods - Zeitpunkt der Markteinführung noch nicht bekannt

Wie derWebstandard berichtete kursieren seit geraumer Zeit Gerüchte über ein neuartiges Bedienkonzept für die nächtse iPod-Generation.

Berührungslos

Apple hat nun einen Patentantrag für eine neue Touch-Screen-Technologie gestellt, bei der zur Steuerung der Bildschirm nicht berührt werden muss. Zum Einsatz könnte die neue Technik bei künftigen Generationen von iPods oder TabletPCs kommen. Technische Details verraten die Apple-Techniker zwar nicht, einen Einblick bietet jedoch die Gerüchteküche Appleinsider.

Vor dem Bildschirm

In dem Patentantrag mit dem Titel "Proximity dectector in a handheld device" werden Methoden beschrieben, wie elektronische Geräte via Touch-Screen gesteuert werden können, ohne das der Nutzer hierfür den Bildschirm berühren muss. Die Technik erkennt den Finger bereits unmittelbar vor dem Bildschirm. Dadurch wird ein virtuelles Scroll-Wheel aktiviert, womit der Nutzer dann weitere Funktionen steuern kann. Das Scroll-Wheel kann teilweise transparent dargestellt werden, so dass weiterhin der eigentliche Inhalt auf den Bildschirm zu sehen ist, heißt es in dem Antrag.

Universell

Je nach Einsatzgebiet erscheint ein anderes Set an Funktionen auf dem Schirm, die dann mit den Fingern virtuell angewählt, gedreht und geklickt werden. Sogar eine Tastatur könne eingeblendet werden. Laut Beschreibung kann die Technologie in einer Vielzahl von Unterhaltungsgeräten, wie bei portablen Computern, Tablet PCs, PDAs, Musik-Playern, bei Video- und Game Playern, Digitalkameras und GPS-Modulen zum Einsatz kommen. Wann die neue Technologie in der nächsten iPod-Generation zu finden sein wird, steht allerdings noch nicht fest. (pte/red)

  • Artikelbild
    standard
Share if you care.