Waldbrände in Slowenien: 550 Hektar in Flammen

23. Juli 2006, 18:55
posten

Notstand im Karst-Gebiet - Vergrabene Minen erschweren Löscharbeiten an kroatischer Grenze

Laibach/Wien - Wegen der Sommerhitze wird auch Slowenien von zahlreichen Waldbränden geplagt. Insgesamt stünden 550 Hektar Land an vier Stellen im Südwesten Sloweniens in Flammen, berichtete die Tageszeitung "Delo" am Samstag in ihrer Internetausgabe. 500 Feuerwehrleute seien im Einsatz. Besonders schlimm sei die Lage im Karst beim Ort Komen an der italienischen Grenze, wo der Notstand ausgerufen worden sei.

Vier Hubschrauber der slowenischen Armee und ein italienisches Löschflugzeug versuchten das Feuer zu löschen, das sich auf 400 Hektar Fläche ausgebreitet habe. Eine Straße und eine Hochspannungs-Stromleitung seien wegen des Feuers bei Komen gesperrt worden. Die Behörden vermuten Brandstiftung als Ursache.

Die drei anderen Brände - auf zehn, 60 und 80 Hektar - lodern in der Nähe der slowenisch-kroatischen Grenze in Istrien. Die Arbeit der Feuerwehr wird dort zusätzlich erschwert durch die in früheren Kriegen vergrabenen und noch nicht explodierten Minen. Besondere Sicherheitsvorkehrungen seien getroffen worden, so "Delo". (APA)

Share if you care.