Salzburg: 20-minütiger Stromausfall im St. Johanns-Spital

19. Juli 2006, 14:44
posten

Einspeisungskabel wurde bei Grabungsarbeiten von der ÖBB beschädigt

Salzburg - Im Salzburger St. Johanns-Spital (Landeskrankenhaus, Anm.) ist es heute Vormittag zu einem 20-minütigen Stromausfall gekommen. Das Einspeisungskabel der Salzburg AG war gegen 10.00 Uhr bei Grabungsarbeiten von der ÖBB beschädigt worden. Sofort und automatisch starteten die mit Dieseltreibstoff angetriebenen Notstromaggregate, die im Notfall bis zu 24 Stunden Strom liefern könnten, teilten die Landeskliniken (SALK) mit.

Sensible Bereiche wie Operationssäle, Intensivstationen, Labore mit entsprechenden Kühlvorrichtungen, Sterilisations- und EDV-Anlagen laufen ständig über eine so genannte Unterbrechungsfreie Stromversorgungs-Anlage (USV). Die Landeskliniken seien somit sicherheitstechnisch vollsten abgesichert, so die SALK in einer Aussendung. (APA)

Share if you care.