20. Juli

20. Juli 2006, 00:00
1 Posting
1866 - Die österreichische Kriegsflotte unter Konteradmiral Wilhelm von Tegetthoff (1827-1871) besiegt vor der dalmatinischen Küsteninsel Lissa (Vis) die zahlenmäßig überlegenen Italiener unter Admiral Carlo Graf Persano durch Rammtaktik. An der Seeschlacht sind 27 österreichische und 34 italienische Schiffe beteiligt. Die Österreicher haben 38, ihre Gegner 610 Tote zu beklagen. (Da aber die Italiener mit Preußen verbündet sind, bringt dieser Sieg den zuvor in Königgrätz geschlagenen Österreichern nichts.)

1916 - Erster Weltkrieg: Bei Zwiniacze drängen österreichisch-ungarische Truppen angreifende russische Verbände zurück.

1921 - In Shanghai beginnt der erste reguläre Parteitag der (am 1. Juli in der Illegalität gegründeten) Kommunistischen Partei Chinas. Erster Parteichef ist der marxistische Universitätsprofessor Chen Duxiu.

1936 - Im Vertrag von Montreux erhält die Türkei die Wehrhoheit über die Meerengen des Bosporus und der Dardanellen zurück, deren Entmilitarisierung 1923 von den Siegermächten des Ersten Weltkriegs durchgesetzt worden war.

1951 - König Abdullah I. von Jordanien wird in Jerusalem auf den Stufen der Al-Aksa-Moschee von einem Fanatiker ermordet. Den Haschemiten-Thron besteigt sein Sohn Talal, der schon bald wegen Geisteskrankheit abgesetzt wird.

1974 - Nach dem von der Athener Junta mit US-Duldung angezettelten Putsch gegen den zypriotischen Präsidenten Erzbischof Makarios, der nach Großbritannien entkommt, besetzen türkische Invasionstruppen den Norden und Nordosten der Insel Zypern. 200.000 griechische Zyprioten werden vertrieben, 1.800 verschwinden spurlos.

1976 - Die US-Sonde "Viking 1" (gestartet 20.8.1975) landet auf dem Mars und schickt Fotos von der Oberfläche des Planeten zur Erde.

1981 - In Ottawa beginnt der Weltwirtschaftsgipfel der sieben führenden Industriemächte (G-7).

1992 - Vaclav Havel tritt als tschechoslowakischer Staatspräsident zurück. Er hatte das Amt nach der "Samtenen Revolution" 1989 als Nachfolger des Kommunisten Gustav Husak übernommen. (Nach der Staatsteilung 1993 wird Havel tschechischer Präsident).

1994 - SPÖ und ÖVP einigen sich auf eine Verfassungsbestimmung, die eine Mitwirkung Österreichs an der Gemeinsamen Außen- und Sicherheitspolitik der EU ermöglichen soll.

2000 - Nach fast 1500 Jahren wird das Kolosseum in Rom nach achtjähriger Bauzeit als Amphitheater wiedereröffnet.

2001 - Straßenschlachten zwischen Polizei und Globalisierungs- gegnern und der Tod eines Demonstranten überschatten den G-8-Gipfel in Genua.

Geburtstage: Johann Bernhard Fischer von Erlach, öst. Baumeister (1656-1723) Budd Boetticher, amer. Filmregisseur (1916- ) Karin Margareta Ahrland, schwed. Politikerin (1931- ) Christian Rode, dt. Schauspieler (1936- ) Helmut A. Gansterer, öst. Journalist (1946- )

Todestage: Johann Dientzenhofer, dt. Baumeister (1665-1726) Felix Dserschinski, sowj. Politiker und Geheimdienstchef poln. Herk. (1877-1926) Abdullah I., Emir von Transjordanien und erster König von Jordanien (1882-1951)

(APA)

Share if you care.