Bisherige Bilanz: 800.000 Tickets verkauft

14. Juni 2000, 17:13

Mehr als doppelt so viele Besucher waren allerdings erwartet worden

Hannover - Die Expo hat bereits mehr als eine halbe Million Tickets an Schüler verkauft, die auf Klassenfahrten die Weltausstellung besuchen wollen. Expo-Sprecher Andreas Lampersbach sagte am Mittwoch in Hannover, das Ziel von rund 1,2 Millionen abgesetzten Schülertickets werde sicher erreicht. Wie viele Schulklassen bereits zur Expo gekommen sind, konnte er aber nicht sagen.

Erstmals nach Pfingsten nannte Lampersbach wieder Besucherzahlen. Nach Schätzungen kamen am Dienstag rund 65.000 Menschen auf das Gelände, inklusive etwa 10.000 Expo-Beschäftigten und Journalisten. Für Mittwoch gehe die Expo von 80.000 bis 100.000 Besuchern aus.

Damit sind in den ersten zwei Wochen erst rund 800.000 zahlende Gäste auf der Weltausstellung gewesen. Die Expo hatte mehr als doppelt so viele Besucher erwartet. (APA/dpa)

Share if you care.