Intercell: Goldman Sachs senkt Empfehlung auf "in-line/neutral"

31. Juli 2006, 09:18
posten
Wien - Die Analysten von Goldman Sachs haben ihre Anlageempfehlung für die Aktien des heimischen Impfstoffherstellers Intercell von "outperform/neutral" auf "in-line/neutral" nach unten revidiert. Das Kursziel wurde mit 16,70 Euro beziffert. Dies berichtete die Nachrichtenagentur Bloomberg.

Intercell-Aktien notierten am Mittwoch gegen 15:15 Uhr an der Wiener Börse mit einem Minus von 1,71 Prozent auf 13,20 Euro. (APA)

Share if you care.