"Battle of the sexes" mit Kate Allen

12. Juli 2006, 10:53
4 Postings

Weltbeste TriathletInnen gleich welchen Geschlechts treten gegeneinander in Minneapolis an

Minneapolis - Die österreichische Triathletin Kate Allen wird am Samstag in den USA ein ganz spezielles Rennen bestreiten. Im "Battle of the sexes" tritt die Olympiasiegerin in Minneapolis (15:00 Uhr, MESZ) gegen ihre männliche Kollegen an. Die Frauen gehen dabei mit einem Vorsprung von 9:30 Minuten in die olympische Distanz über 1,5 km Schwimmen, 40 km Radfahren und 10 km Laufen. Eingeladen wurden die besten 44 AthletInnen der Welt, der Bewerb lockt mit dem höchsten Preisgeld in der Triathlon-Szene.

Skeptikerin

Die Tirolerin ist vor dem Geschlechterkampf skeptisch. "Ich habe hart gearbeitet, aber seit über einem Jahr kein Kurzstreckenrennen mehr bestritten. Die anderen haben da sicher etwas mehr Kick in den Beinen", meinte Allen, die aber mit einer Überraschung spekuliert. "Vielleicht passt gerade meine Vorbereitung." Zuletzt absolvierte die 36-Jährige, deren Ziel 2006 weiter der Bewerb in Hawaii bleibt, ein dreiwöchiges Höhentrainingslager in der spanischen Sierra Nevada. (APA)

Share if you care.