Microsoft und Unido kooperieren

31. Juli 2006, 10:26
posten

Um durch Informations- und Kommunikationstechnologie "den Gründen der Armut an die Wurzel zu gehen"

Unido, die Industrieentwicklungsorganisation der Vereinten Nationen, und der Softwarekonzern Microsoft haben eine Zusammenarbeit vereinbart, um durch Informations- und Kommunikationstechnologie "den Gründen der Armut an die Wurzel zu gehen", wie es in einer Aussendung der Unido heißt.

Durch die Kooperation sollen Unternehmensgründungen, Investitionen und Geschäftsmöglichkeiten für Klein- und Mittelunternehmen in Afrika gestützt werden.(red/DER STANDARD, Printausgabe vom 11.7.2006)

Share if you care.