Brand in Welser Wohnhaus: Vier Personen gerettet

12. Juli 2006, 09:11
posten

Küche völlig zerstört, Ursache unbekannt

Vier Personen sind in der Nacht auf Dienstag aus einem brennenden Haus in Wels in Oberösterreich gerettet worden. In der Küche einer Wohnung im ersten Stock war Feuer ausgebrochen. Das berichtete die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Wels in einer Presseaussendung. Brandursache und Schadenshöhe waren am Dienstagvormittag noch Gegenstand von Ermittlungen.

Als die Einsatzkräfte zu dem Gebäude kamen, schlugen bereits Flammen aus dem Fenster. Feuerwehrleute mit schwerem Atemschutz durchsuchten das gesamte Haus. Ein Großteil der Mieter konnte sich selbst in Sicherheit bringen, vier Personen mussten von der Feuerwehr geborgen werden. Sie wurden zur Sicherheit ins Klinikum Wels eingeliefert. Die Küche wurde völlig zerstört, die restlichen Räume stark verrußt. (APA)

Share if you care.