"Nicht die kleinste Konzession"

15. Juli 2006, 09:42
104 Postings

Nordkoreas Kim Jong Il schließt Zugeständnisse an USA aus

Seoul - Der nordkoreanische Machthaber Kim Jong Il hat im Streit um die jüngsten Raketentests seines Landes jedes Zugeständnis an die USA ausgeschlossen. Es werde "nicht die kleinste Konzession" geben, erklärte Kim Jong Il, der Partei- und Armeechef ist, am Sonntag nach einem Bericht des nordkoreanischen Fernsehens in Pjöngjang.

Die nordkoreanische Führung hatte am Mittwoch ohne Vorwarnung mehrere Raketen getestet. Darunter war auch eine Langstreckenrakete vom Typ Taepodong-2, die mit einer Reichweite von mehr als 6000 Kilometern theoretisch die US-Staaten Alaska und Hawaii treffen könnte. Aus den Sechs-Länder-Gesprächen über ihr Atomprogramm war die Regierung in Pjöngjang im November unter Protest ausgestiegen. Die anderen Teilnehmer sind Südkorea, die USA, China, Japan und Russland. (APA)

Share if you care.