Erstmals weniger Aufträge als Boeing

27. Juli 2006, 19:51
9 Postings

Erstmals seit fünf Jahren deutlich weniger Aufträge als Boeing - BAE kündigt Audit bei Airbus an

London - Im Wettstreit um die meisten Bestellungen fällt der europäische Flugzeugbauer Airbus erstmals seit fünf Jahren hinter den US-Konkurrenten Boeing zurück. Dies werde Airbus am Donnerstag beim Abgleich seiner Orderbücher für das erste Halbjahr 2006 einräumen müssen, berichtete die Londoner "Times" am Mittwoch. Demnach gingen bei der Tochter des Luftfahrt- und Rüstungskonzerns EADS dieses Jahr bisher verbindliche Bestellungen für 145 bis 150 Maschinen ein, während Boeing 445 Bestellungen verzeichnen konnte. "Ein klaffender Abstand zwischen den beiden Firmen wird offenkundig", schrieb die Zeitung. EADS befindet sich in einer Krise, seit Lieferschwierigkeiten beim Super-Airbus A380 bekannt wurden.

BAE will Airbus genau prüfen

Airbus kommt trotz des Führungswechsels nicht aus den Negativ-Schlagzeilen: Das britische Unternehmen BAE Systems, das 20 Prozent an der wichtigsten Tochterfirma der EADS-Gruppe hält und diesen Anteil eigentlich verkaufen wollte, kündigte am Mittwoch ein Audit bei Airbus an. Erst nach Abschluss dieser ausgiebigen Untersuchung - frühestens Ende August - werde BAE entscheiden, ob es seinen Aktionären den Verkauf des Airbus-Anteils an EADS empfehlen werde.

Die mit der Festlegung eines Kaufpreises für das 20-Prozent-Paket bei Airbus beauftragte Investmentbank Rothschild hatte einen Wert von 2,75 Mrd. Euro ermittelt. Dies sind deutlich weniger als die ursprünglichen Schätzungen der Beteiligten und von Analysten, die von rund 3,5 Mrd. Euro bis 6,5 Mrd. Euro reichten. Der Börsenwert von EADS und damit indirekt auch des 80-prozentigen Tochterunternehmens Airbus war im Juni drastisch gefallen, als nach Problemen bei dem geplanten Langstreckenjet A350 auch noch massive Lieferverzögerungen beim Super-Airbus A380 bekannt geworden waren. Auch die BAE-Aktie musste Kurseinbußen hinnehmen. (APA/AFP)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.