CA IB erhöht Agrana-Kursziel auf 80 EUR

24. Juli 2006, 15:53
posten
Wien - Die Analysten der Investmentbank-Tochter der Bank Austria Creditanstalt (BA-CA), CA IB, haben für die Aktien des heimischen Stärke-, Frucht- und Zuckerkonzerns Agrana das Kursziel von 74 auf 80 Euro erhöht. Begründet wurde die Revidierung nach oben im aktuellen "Company Update" mit einem Bewertungsvergleich mit der Peer Group, einem verbesserten langfristigen Unternehmensausblick und dem errechneten Unternehmenswert nach einer DCF-Methode.

Auf Grund von erwarteten höheren Abschreibungen wurden hingegen die Gewinnschätzungen gekürzt. Zudem werde das Anlagevotum "Hold" beibehalten, bis sich die Ertragsmargen im Fruchtbereich signifikant verbessern.

Leicht niedrigere Gewinne erwartet

Für das laufende Geschäftsjahr wurde die Erwartung für den Gewinn pro Anteilsschein von 6,41 auf 6,24 Euro nach unten angepasst. Die neue Prognose für das Folgejahr lautet auf 7,16 Euro Profit je Aktie, nach zuvor 7,38 Euro.

Am Mittwoch im Mittagshandel notierten Agrana an der Wiener Börse mit plus 0,06 Prozent auf 80,05 Euro leicht über dem Vortagesschluss. (APA)

Share if you care.