14 Häftlinge entlassen

4. Juli 2006, 15:36
posten

Noch rund 120 Insassen auf Kuba, für die Freilassung oder Überstellung in Aussicht steht

Washington - Die USA haben 14 saudi-arabische Häftlinge des US-Gefangenenlagers Guantanamo auf Kuba in ihr Heimatland entlassen. Damit gebe es noch rund 120 Insassen, die für eine Freilassung oder eine Überstellung in Frage kämen, teilte das US-Verteidigungsministerium am Samstag mit. Darüber werde derzeit mit den Heimatländern verhandelt. Insgesamt würden rund 450 Gefangene in Guantanamo festgehalten.

In dem Lager auf dem US-Militärstützpunkt sitzen die Häftlinge zum Teil seit Jahren ohne Anklage oder Rechte von Kriegsgefangenen ein. Die meisten von ihnen wurden von den USA in Afghanistan nach den Anschlägen vom 11. September 2001 gefasst. Nach drei Selbstmorden von Häftlingen wuchs in diesem Monat der internationale Druck, das Lager zu schließen. (Reuters)

Share if you care.