Molly-Hatchet-Gitarrist Duane Roland gestorben

30. Juni 2006, 12:32
posten

Lead-Sänger Farrar: "Er hatte ein Herz so groß wie Texas und sein Talent war doppelt so groß"

St. Augustine/USA - Duane Roland, Gründungsmitglied der Southern-Rock-Gruppe Molly Hatchet, ist im Alter von 53 Jahren gestorben. Wie der Leiter des Beerdigungsinstituts Craig in St. Augustine im US-Staat Florida mitteilte, starb der Gitarrist am Montag eines natürlichen Todes.

Roland spielte von 1976 bis 1990 in der Band. Nebenbei wirkte er auch bei den Southern Rock Allstars und Gator Country mit. "Er hatte ein Herz so groß wie Texas und sein Talent war doppelt so groß", sagte Sänger Jimmy Farrar, der mit Roland in allen drei Bands musizierte. Schlagzeuger Bruce Crump sagte, Roland sei in den 80er Jahren der Fixpunkt in einer Band gewesen, als sich deren Besetzung ständig änderte. "Ich kann mir nicht vorstellen, Musik von Molly Hatchet ohne Duane Roland zu spielen. Es wird nicht mehr dasselbe sein."

Zu Live-Klassikern der Band gehören "Beatin' The Odds" und "Boogie No More". (APA/AP)

Share if you care.