ORF zeigt Sondersitzung des Nationalrats über ORF

26. Juli 2006, 12:24
7 Postings

Die Grünen haben nun ihre Sondersitzung des Nationalrates über Politdruck, Vertrauensverlust und Quotenschwund des Küniglbergs verlangt

Donnerstag wird der Job des nächsten ORF-Generals ausgeschrieben. Für Donnerstag haben die Grünen nun ihre Sondersitzung des Nationalrates über Politdruck, Vertrauensverlust und Quotenschwund des Küniglbergs verlangt.

***

"Noch fünf Jahre mit dieser Art von Führung wird der ORF als öffentlich-rechtliche Anstalt nicht überleben", sagt Alexander Van der Bellen. Freitag haben die Grünen die Sondersitzung des Nationalrats zum Küniglberg offiziell verlangt (DER STANDARD berichtete bereits über das Vorhaben).

Die Gleichung des Wirtschaftswissenschafters und Grünen-Chefs: Die ORF-Führung von Generaldirektorin Monika Lindner abwärts verantworte, dass die "ZiBs" "Nachrichten unterdrücken, die der ÖVP schaden könnten". Mit diesem Schwund der journalistischen Qualität sei "das Kernkapital des ORF" gefährdet – das "Vertrauen in seine Glaubwürdigkeit". Und mit dem Vertrauen verliere der ORF auch Zuschauer, was wiederum seine ökonomische Basis gefährde.

Zwei Änderungen beantragt

In der Sondersitzung beantragen die Grünen – DER STANDARD berichtete – zwei Änderungen des ORF-Gesetzes: öffentliches Hearing der Kandidaten für die ORF-Spitze und deren geheime Wahl.

ÖVP-Klubchef Wilhelm Molterer hat das schon abgelehnt. Die SPÖ könnte sich das vorstellen. Und das BZÖ, das derzeit im ORF-Stiftungsrat mit Rot, Grün und Blau gegen Lindner und TV-Chefredakteur Mück agiert? Auf STANDARD-Anfrage winkt Mediensprecher Uwe Scheuch ab: "Das ist der falsche Weg. Stiftungsräte müssen zu ihrer Entscheidung stehen."

Nicht "unterdrücken" will der ORF die Sondersitzung über sich selbst: Chefredakteur Werner Mück ließ Freitag verlauten, die Anstalt werde sie live übertragen wie von allen übrigen Sondersitzungen des Nationalrates gewohnt. (Harald Fidler/DER STANDARD; Printausgabe, 24./25.6.2006)

  • So sehen die Grünen den Schwarzfunk auf dem Küniglberg. Die Montage steht auf ihrer Seite rettet-den-orf.at.

    So sehen die Grünen den Schwarzfunk auf dem Küniglberg. Die Montage steht auf ihrer Seite rettet-den-orf.at.

Share if you care.