Washington zeigt venezianische Malerei

17. Juni 2006, 14:20
posten

Motto der Ausstellung: "Bellini - Giorgone - Tizian. Die Erfindung der venezianischen Malerei"

Washington - An die 60 Meisterwerke der venezianischen Malerei präsentiert ab Sonntag die National Gallery in Washington. Unter dem Titel "Bellini - Giorgone - Tizian. Die Erfindung der venezianischen Malerei" ist die in Kooperation mit dem Kunsthistorischen Museum (KHM) entstandene Ausstellung ab 17. Oktober in Wien zu sehen. Die Schau konzentriert sich auf die Jahre 1500 bis 1530.

Zu sehen sind bisher nie zusammen gezeigte Werke wie das berühmte, lange Giorgione zugeschriebene "Concert Champêtre" des Louvre, das heute für ein Werk seines Schülers Tizian gehalten wird, Giorgiones "Il Tramonto" aus der National Gallery in London und seine "Drei Philosophen" aus dem KHM, sowie Bellinis und Tizians berühmte Poesien für das Studiolo des Herzogs Alfonso d'Este von Ferrara, die aus dem Prado bzw. der National Gallery of Art in Washington kommen. Weitere Highlights sind, neben einzigartigen Werken der Sakralkunst, unter anderem Tizians "Schiavona" aus der National Gallery oder sein "Mann mit Handschuh" aus dem Louvre.(APA)

Share if you care.