"Tessa" geht, Sitcom kommt

4. Juli 2006, 22:16
2 Postings

Statt der geplanten 230 Folgen naht das Happy End früher, dafür bastelt der ORF derzeit an einer Sitcom für den Vorabend

Donnerstag erlebte die ZDF/ORF-Telenovela "Tessa" Folge 100. Doch bei 125 (statt geplanter 230) ist nun wegen schwächerer Quoten insbesondere in Deutschland Schluss. Dafür bastelt der ORF derzeit an einer Sitcom für den Vorabend von ORF 1 und castet munter heimische Kabarettisten.

Angelpunkt: ein Lokal im 8. Wiener Bezirk. "Tessa" war ursprünglich ebenfalls für den Vorabend von ORF 1 geplant und sollte dort ein jüngeres Publikum ansprechen. Sie landete schließlich doch am Nachmittag von ORF 2. Zwar verweist der ORF in einer Aussendung auf einen durchschnittlichen Marktanteil von 25 Prozent (Erwachsene ab zwölf Jahre) und bis zu 160.000 Zuschauern. An "Julia", die als Nachfolgerin des Prototyps "Bianca" amtiert, kam sie aber nicht heran. (APA, fid/DER STANDARD, Printausgabe, 16.6.2006)

Share if you care.