Erstes Notebook mit Blu-ray kommt in den Handel

26. Juni 2006, 10:16
6 Postings

Sony will mit 3000 Euro Laptop seinem neuen Standard den Weg ebnen - Eine Ansichtssache

foto: sony
Bild 4 von 4

Die neuen Rohlinge

fassen laut Sony maximal 25 GB, doppelseitige Blu-ray-Discs bis zu 50 GB. Das Laufwerk kann nicht nur Single Layer und Double Layer Blu-ray-Discs, sondern auch Double Layer DVD-R/+R-Medien, normale DVD±RW/±R-Medien, DVD-RAM-Discs und CDR/ RW-Rohlinge beschreiben und lesen. Als Betriebssystem wird Microsoft Windows Media Center Edition 2005 eingesetzt. Neben Office-Anwendungen und Multimedia-Applikationen wird auch die nötige Software für das Playback von Blu-ray-Medien (Intervideo WinDVD Blu-ray Disc for VAIO) und das Brennen eigener Blu-ray-Discs (Ulead Blu-ray Disc Recorder for VAIO) mitgeliefert.(grex)

Share if you care.