BAWAG-Filiale in der Barnabitengasse ausgeraubt

8. Juni 2006, 14:39
posten

Bewaffneter Täter hatte Plastiksack über den Kopf gezogen

Wien - Auf die BAWAG-Filiale in der Barnabitengasse in Wien-Mariahilf wurde am Donnerstag ein Raubüberfall verübt. Der bewaffnete und mit einem Plastiksack "maskierte" Täter bedrohte eine Angestellte und forderte die Herausgabe von Bargeld. Anschließend flüchtete der Mann mit der Beute in unbekannte Richtung. Verletzt wurde laut Polizei niemand.

Gegen 8.40 Uhr betrat der als 1,75 bis 1,80 Meter groß und sehr schlank beschriebene Mann das Geldinstitut. Mit einer Faustfeuerwaffe in der Hand und einem Plastiksack auf dem Kopf verlangte er von der Kassieren, einen weiteren Plastiksack "vollzumachen".

Bekleidet war der rund 25 bis 30 Jahre alte Täter mit einer dunklen Strickjacke, Jeanshosen und Sportschuhen. Die Fahndung dauerte am Donnerstagnachmittag noch an.(APA)

Share if you care.