Politisieren, Diskutieren, Kicken

13. Juni 2006, 20:00
posten
Politisieren:

"Welche Forschungspolitik braucht Österreich?" Das Renner-Institut und das Wissenschaftszentrum Wien haben Experten zur Diskussion eingeladen: Helga Nowotny, Vizepräsidentin des ERC Scientific Council, Haim Harari, ehemaliger Präsident des Weizmann-Instituts, Ulrike Felt, Professorin am Institut für Wissenschaftsforschung der Universität Wien, Christoph Badelt, Rektor der Wirtschaftsuniversität Wien und Vorsitzender der Österreichischen Rektorenkonferenz, Josef Broukal, SPÖ-Wissenschaftssprecher, und Jörg Flecker, Leiter der Forschungs- und Beratungsstelle Arbeitswelt.

Renner-Institut, Europasaal im Neubau des Hotel Altmannsdorf, 1120 Wien, Oswaldgasse 69, 13. 6., 16.00
Renner-Institut
Reco

Diskutieren:

Die Gesprächsreihe "Future\Net\Works" wird am 23. Juni am ICT&S Center der Uni Salzburg fortgesetzt. Thema der Veranstaltung (9 bis 18 Uhr) sind sozialverträgliche Technologien und gesellschaftliche Entwicklungen in der Informations- und Wissensgesellschaft.

ICT&S Center Advanced Studies and Research in Information and Communication Technologies & Society, Sigmund-Haffner-Gasse 18
ICT&S

Kicken:

"Die Welt und was der Ball ist: Fußball in der Forschung" - Aus gegebenem Anlass wird im Club Research am 8. 6. um 18.30 Uhr im Glaspavillon AdriaWien, Donaukanal (Abgang über die Salztorbrücke, 1020 Wien) über die Wissenschaft des Kickens gesprochen. Es diskutieren: Willi Rutten- steiner (ÖFB, Techn. Direktor Nationalteam, Projektleiter Challenge 2008), Harald Katzmaier (FAS Research), Roman Horak (Universität für angewandte Kunst), Sabine Schweinschwaller (Firma Abatec), Wolfgang Pennwieser (Mediziner).

Anmeldung erbeten mittels E-Mail an: clubresearch@jost-consult.com

Ausschreiben:

Am 27. und 28. Juni startet in Wien das neue Förderprogramm E-Tranet, das sich gezielt an Forscher und Entwickler im Bereich "Informationstechnologie für traditionelle Produktion" richtet. Das Programm wurde von der Österreichischen Forschungsförderungsgesellschaft (FFG) gemeinsam mit anderen europäischen Förderorganisationen und mit Unterstützung der EU-Kommission entwickelt und bietet finanzielle Unterstützung für internationale F-&-E-Projekte in der traditionellen Produktionsindustrie. Der Startschuss für das neue Forschungsförderungsprogramm fällt bei der Konferenz "E-Tranet - ICT in Traditional Manufacturing Industries" in Wien.

Eutema Technology Management, office@eutema.com
Tel. (01) 524 53 16
E-Tranet
Eutema

(DER STANDARD Printausgabe, 7. Juni 2006)

Share if you care.