Polnische PTU sucht Käufer

27. Juni 2006, 13:57
posten

Ciech-Gruppe will ihre 45-Prozent-Beteiligung abgeben - Wiener Städtische dementiert Bericht über Angebotslegung

Wien - Der polnische Chemiekonzern Ciech will seine Beteiligung an der polnischen Versicherung PTU (Polskie Towarzystwo Ubezpieczen) verkaufen. Die Ciech-Gruppe hält über zwei Tochtergesellschaften insgesamt 45,42 Prozent an der PTU, deren Wert auf insgesamt 100 Millionen Zloty (25,3 Mio. Euro) geschätzt wird.

Man habe bereits mehrere Angebote aus der Versicherungsbranche und von Finanzinvestoren erhalten, sagte Ciech-Sprecher Marek Klat. Ein Bericht der polnische Wirtschaftszeitung "Puls Biznesu", wonach die Wiener Städtische Versicherung bereits das beste Angebot gelegt habe, wurde von der Städtischen dementiert. "Wir haben nicht angeboten", sagte Städtische-Vorstand Rudolf Ertl am Dienstag. Zwar könne man für die Zukunft nichts ausschließen, aber "derzeit tun wir gar nichts in der Richtung. Wir haben bereits sechs Gesellschaften in Polen und sind da sehr beschäftigt", so Ertl.

Die Wiener Städtische ist mit drei Sachversicherern in Polen vertreten - der TU Compensa, TUiR Cigna STU und der Benefia TU Majatkowych. Insgesamt halten sie 5,2 Prozent am polnischen Markt, die PTU kommt auf zwei Prozent. (APA)

Share if you care.