Online-Vertieb für Luxus-Schnuller beschenkt Tochter von Angelina Jolie

13. Juni 2006, 08:44
7 Postings

Die US-Schauspieler reserviert mindestens 24 Internetadressen für Shiloh

US-Schauspieler Angelina Jolie und Brad Pitt haben seit dem Tag der Geburt ihrer Tochter mindestens 24 Internetadressen für Shiloh Nouvel reservieren lassen. Die Adresse lauten etwa shilohjolie, shilohpitt, shilohjoliepitt, shilohnouveljolie, shilohnouvelpitt oder shilohnouveljoliepitt mit den verschiedenen Domains .com, .org, oder .net. Die Adressen gehören für ein Jahr Angelina Jolie, die Links verweisen auf Evan Spiegel, ihren Anwalt in Los Angeles.

Promi-Paar

Jolie und Pitt wollten wohl nicht so dumm dastehen wie ein anderes Promi-Paar: Am Tag der Geburt von Suri Cruise, der Tochter von Tom Cruise und Katie Holmes, sicherte sich ein Unbekannter die Internetadresse suricruise.com. Besucher der Seite werden aufgefordert, ein Bild von Suri einzuschicken, wie sie im Erwachsenenalter aussehen könnte, und bekommen regelmäßige Neuigkeiten über das Baby versprochen.

279 Diamanten

Schon wenige Tage nach ihrer Geburt wird die Tochter der US-Schauspielerin Angelina Jolie, Shiloh Nouvel, reich beschenkt: Eine Firma will ihr einen mit 279 Diamanten besetzten Schnuller aus Gold schenken, der 13.000 Euro wert ist. Mit Hilfe dieses exklusiven Geschenks will Mathis Riiber seine Firma Itsmybinky in Nevada im Westen der USA, wo er Luxus-Schnuller übers Internet vertreibt, weltweit bekannt machen.

Der Schnuller solle Shiloh Nouvels Vater, Brad Pitt, bei einer Fernsehsendung übergeben werden, sagte Riiber. Ursprünglich war der Schnuller für den Sohn von Donald Trump, Barron, gedacht. Dieser kam am 20. März zur Welt - der Schnuller war damals noch nicht fertig. (Apa)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    US-Schauspieler Angelina Jolie - im Bild als Lara Croft - hat für ihrer Tochter mindestens 24 Internetadressen für Shiloh Nouvel reservieren lassen.

Share if you care.